Das kann Parrots Bebop Drone

22. Mai 2015

0 Bilder

App-solut genial

Das kann Parrots Bebop Drone

Die AR.Drone ist nicht nur eingefleischten Modellfliegern ein Begriff. Der App-gesteuerte Kopter des französischen Unternehmens Parrot markierte für viele Menschen den Start in das Hobby Modellflug. Nun ist der Nachfolger des hunderttausendfach verkauften Modells erhältlich: die Bebop Drone. Der Kopter wird entweder einzeln oder in Kombination mit dem Skycontroller, Parrots erstem eigenem Sender, ausgeliefert. Was man noch braucht, um mit der Bebop Drone ins FPV-Fliegen einzusteigen, ist lediglich ein Smartphone oder ein Tablet-PC sowie die kostenlose App FreeFlight 3.

»Weiterlesen

Handlicher Elektrosegler zum Selberbauen

22. Mai 2015

0 Bilder

Raus!

Handlicher Elektrosegler zum Selberbauen

Die Indoor-Saison 2014/2015 hat Spuren hinterlassen – woran aber im Wesentlichen das Dauer-Mistwetter schuld war. Der Frust entlied sich im klar formulierten Wunsch: Ich will endlich wieder RAUS! He Moment – das ist doch mal ein Name, der Programm ist. Fehlt nur noch das passende Flugmodell dazu, aber das lässt sich ja machen. Einen Depron-Elektrosegler mit wenig Bauzeit aber guten Flugleistungen, das wollen wir. Nicht zu groß, damit er immer dabei sein kann, aber auch nicht zu klein für ausgedehnte Thermikflüge in ordentlichen Höhen. Sagen wir 1.500 Millimeter Spannweite? Gut, wird erledigt.

»Weiterlesen

Mit Horizons FJ-2 Fury gelingt der Einstieg ins Impellerfliegen

Jet-like

Hartnäckig hält sich das Vorurteil, Impellermodelle und Jets seien kompliziert zu fliegen und nur einer sehr erfahrenen Minderheit an Modellfliegern vorbehalten. Horizon Hobby will mit seinem AS3X-Stabilisierungssystem nun auch im neuen E-Jet FJ-2 Fury alle Skeptiker vom Gegenteil überzeugen. Ob das gelingt?

»Weiterlesen

Realisierung eines Focke-Wulf-Projekts als Eigenbau in Holz

Viermot

Wenn zwei Modellflieger sich auf ein Glas Wein treffen, kommen im Laufe des Abends viele verrückte Ideen zusammen. So erging es auch unserem Autoren Klaus Nietzer. Ein Gedanke ließ ihn allerdings nicht mehr los: Der Bau der mehrmotorigen TA-400. Ausgangspunkt erster Gedankenspiele ist eine Dreiseitenzeichnung, die in den darauffolgenden Tagen Ausgangspunkt eines konkreten Modellentwurfs wird.

»Weiterlesen

Turbinen-Jet von Grumania

Eurofighter

Die Suche nach einem transportfreundlichen Turbinenjet der 10-Kilogramm-Klasse beinhaltete auch einen Blick auf das Angebot von Grumania Jets. Aufmerksamkeit erregte der Eurofighter im Maßstab 1:8. Dieses Modell sollte, so weckte es den Anschein, alle selbst gesteckten Kriterien erfüllen. Und tatsächlich. Spätestens mit dem Erstflug stand fest: alles richtig entschieden. Was in der über zweijährigen Bauzeit passierte, wird hier beschrieben.

»Weiterlesen

Video-Neuheiten
  • Raus! fliegen ohne Reue
  • Align M480L
  • Heron RR von Multiplex
  • Aircombat-Funracer
  • OV-10 Bronco
Multiplex’ Power-Multilight richtig anwenden

22. Mai 2015

0 Bilder

Lichterspiele

Multiplex’ Power-Multilight richtig anwenden

Mit dem Power-Multilight Set bietet Multiplex seit Kurzem eine anschlussfertige Beleuchtungs-Combo bestehend aus Kontrollbox und neun verkabelten LED an. Diese können unterschiedliche Funktionen im Modell haben. Wie man sie richtig einsetzt, das zeigen wir hier.

»Weiterlesen

Ein Plan gegen Steckerchaos

22. Mai 2015

0 Bilder

Kontaktbörse

Ein Plan gegen Steckerchaos

Gute Verbindungen schaden nur dem, der keine hat. Unter anderem passt dieser Satz auch sehr gut zu elektrischen Kontakten bei Flugmodellen, besonders für die zwischen Rumpf und Tragfläche. Hier kann einiges an Kabeln und Steckern für Ruderservos, Beleuchtung, Störklappen, Fahrwerke, Antriebe und vieles mehr zusammen kommen. Da gilt es einiges zu beachten, um sich nicht zu verzetteln.

»Weiterlesen

Professionell Akkus laden mit robbes Power Peak D7

Kraftwerk

Von den Eigenschaften handlich und kompakt ist robbes Power Peak D7 EQ-BID weit entfernt – über 2,5 Kilogramm Gewicht und Schuhkartongröße deuten auf ganz andere Qualitäten hin. Beim professionellen Laden großer LiPo-Packs – und davon zwei gleichzeitig – ist das Kraftwerk erste Wahl.
Wie viel Power im D7 steckt, offenbart sich beim Blick auf die beeindruckenden technischen Daten.

»Weiterlesen

Mignonbatterien intelligent mit Hitecs X4 Advanced laden

Frischzellenkur

Es gibt eine Reihe sehr guter Gründe, warum man den X4 Advanced AA/AAA Multicharger von Hitec haben sollte. Geht es um das Laden von Einzelzellen, ist der Spezialist das Nonplusultra in punkto Ladekompetenz. Hinzu kommt ein Bedienkomfort, der dank Smartphone-App seinesgleichen sucht. Wir zeigen, warum das X4 einen so hohen Nutzwert mitbringt.

»Weiterlesen

Warum diese Videobrille FPV noch realistischer macht

10. Oktober 2014

0 Bilder

Oculus Rift

Warum diese Videobrille FPV noch realistischer macht

Nichts ist wie es scheint – und das ist so gewollt. Ein Blick durch die Videobrille Oculus Rift reicht, um sofort das Gefühl zu haben, in einem dreidimensionalen Raum zu stehen, obwohl die Abbildungen offensichtlich zweidimensional sein müssen. Die Illusion ist perfekt. In der Gamer-Community wird die Brille bereits als „das nächste große Ding“ gefeiert, vermittelt sie doch den Eindruck, tatsächlich mitten im Spielgeschehen zu stehen. In der FPV-Gemeinde tüftelt man bereits an Lösungen, das Potenzial der Videobrille auch dort freizulegen – Pioniergeist und Goldgräberstimmung inklusive.

»Weiterlesen

Praktische, leicht bedienbare ActionCam von Midland

2. August 2014

0 Bilder

XTC400

Praktische, leicht bedienbare ActionCam von Midland

Mit den Kameras der Marke Midland hat Alan electronics eine Reihe hochwertiger Action-Cams im Sortiment, die sich durch eine einfache und intuitive Bedienbarkeit auszeichnen. Seit Kurzem ist mit der XTC-400 nun das neue Flaggschiff von Midland erhältlich. Wie bereits vom Vorläufermodell XTC-300 xtreme gewohnt, können sich sowohl die technischen Daten als auch die Qualität der Videos sehen lassen.

»Weiterlesen

Teillast-Antriebskonzept für Multikopter

Götterfunken

Das Motto „Höher, Schneller, Weiter“ gilt auch in der Multikopter-Szene. Die Technik wächst mit den Anforderungen – nicht nur im Modellsport, sondern auch in der kommerziellen Nutzung. Das gilt insbesondere für die Luftbildfotografie oder für Filmaufnahmen bei Fernseh- und Kinoproduktionen. Gerade für die kommer­ziellen Anwendungen werden die Anforderungen an Leistung und Sicherheit immer höher. Der Leistungshunger ­erwächst aus dem Wunsch, immer größere Kameras in die Luft zu befördern. Darauf hat der Markt reagiert und leistungsstarke Motoren und Regler, speziell für Multikopter, entwickelt. Bei diesem Multikopter-Projekt stehen der Herkules III-Regler von Andreas Baier und die Motoren Typ KW10 pro v2 von Kopterworx im Fokus.

»Weiterlesen

Highlights der AUVSI-Show in Orlando

Hochtechnologie-Messe

Die Association for Unmanned Vehicle Systems International, kurz AUVSI, veranstaltet jedes Jahr eine Show der Superlative. Gezeigt werden die aktuellen Trends der Kopter-Technik sowie viele der neuesten unbemannten Systeme zu Land, zu Wasser und in der Luft. In diesem Jahr fand das Event in Orlando, im US-amerikanischen Bundesstaat Florida statt. Natürlich war die Modell AVIATOR-Redaktion vor Ort und hat die Highlights der Show zusammengefasst.

»Weiterlesen

Alle Infos, die man zum Einstieg braucht

22. Mai 2015

0 Bilder

Thermiksegelflug

Alle Infos, die man zum Einstieg braucht

Mit dem Segelflugmodell in der Thermik zu kreisen, wird von einigen Piloten als schönstes Flugerlebnis überhaupt betrachtet. Unerfahrene hingegen neigen gerne mal zur Verzweiflung, weil sich trotz vielem Suchen und Kreisen einfach kein Thermikanschluss ergeben will. Mit dem richtigen Knowhow, lässt sich aber selbst in scheinbar unmöglichen Situationen oder angeblich ungeeigneten Gebieten erfolgreich Thermikfliegen.

»Weiterlesen

Jagdbomber Republic F-84F Thunderstreak

27. April 2015

0 Bilder

Donnergrollen

Jagdbomber Republic F-84F Thunderstreak

Der einsitzige, strahlgetriebene Jagdbomber Republic F-84F Thunderstreak gehörte zur Erstausrüstung der Bundesluftwaffe. Sie übernahm ab Herbst 1956 insgesamt 450 Maschinen dieses Musters und war damit der größte Nutzer der Thunderstreak außerhalb der USA. Bei aller Fliegerromantik wird aber oft vergessen, dass besonders die Einsatzzeit der F-84F bei der jungen Luftwaffe sehr schwierig war. Die Flugplätze waren noch im Aufbau begriffen, jegliche Infrastruktur mangelhaft, es fehlte an erfahrenen Piloten, sowie dem erfahrenen und gut ausgebildeten Bodenpersonal. Trotzdem errang die F-84F eine hohe Bedeutung.

»Weiterlesen

F.8L Falco – die italienische Schönheitskönigin

Bella Falco

Italiener können Sportwagen bauen. Ferrari, Lamborghini oder Maserati sind weltweit bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass aus Italien auch wunderschöne Sportflugzeuge kommen. Die SIAI Marchetti ist ein gutes Beispiel, aber auch die schnittige F.8L Falco, die wir in dieser Vorbilddokumentation vorstellen.

»Weiterlesen

So supert man Mikro-Modelle richtig – Scale-Finish und Weathering

Old fashioned

Die S.E 5a von Flyzone/Hobbico ist ja von Haus aus ein kleines Juwel und eine Zierde für jede Vitrine. Aber mit ein wenig Zeit, Geduld und Geschick, kann man aus dem Modell optisch noch viel mehr rausholen. Wie einem das perfekt gelingt, zeige ich hier in Einzelschritten.

»Weiterlesen

robbe: Insolvenzverwalter meldet sich zu Wort

7. Mai 2015

0 Bilder

robbe: Insolvenzverwalter meldet sich zu Wort

Die Nachricht von der endgültigen Eröffnung des Insolvenzverfahrens über die robbe Modellsport GmbH & Co. KG war bereits Anfang der Woche bekannt geworden, jetzt meldet sich Insolvenzverwalter Mirko Lehnert zu Wort. In einer aktuellen Pressemitteilung teilte er mit, dass die aussichtsreichen Verhandlungen mit einem Investor, der robbe fast vollständig übernommen hätte, trotz einer kurzfristig zugesagten Bürgschaft des Landes Hessen nicht zu einem erfolgreichen Ende gebracht werden konnten. Am Ende scheiterten die sehr konkreten Gespräche daran, dass der für das Geschäftsmodell von robbe erforderliche Vorfinanzierungsbedarf zur Gewährleistung der Lieferfähigkeit nicht sichergestellt werden konnte.

»Weiterlesen

Das Traditionsunternehmen robbe steht vor dem endgültigen Aus

6. Mai 2015

0 Bilder

Das Traditionsunternehmen robbe steht vor dem endgültigen Aus

Das Traditionsunternehmen robbe steht vor dem endgültigen Aus: “Der Investorenprozess ist gescheitert”. Mit diesen Worten zitiert der Lauterbacher Anzeiger Dr. Jochen Mignat, den Pressesprecher des robbe-Insolvenzverwalters Mirko Lehnert. Eine vollständige Fortführung des Geschäftsbetriebs ist damit ausgeschlossen. Wie die Modell AVIATOR-Redaktion aus Unternehmenskreisen erfuhr, soll bereits morgen mit der Abwicklung des 1924 gegründeten Unternehmens begonnen werden. Nach Modell AVIATOR exklusiv vorliegenden Informationen aus Verhandlungskreisen ist die weitere Versorgung mit Futaba-Produkten in Deutschland jedoch sicher gestellt, da eine entsprechende Nachfolgeregelung bereits mit Futaba vereinbart wurde.

»Weiterlesen

30 Jahre Modellbau Lindinger

Erfolgsgeschichte

Modellbau Lindinger feiert am 29. und 30. Mai 2015 sein 30-jähriges Bestehen mit einem eigenen Fest der Superlative. Zahlreiche Showflugstars der Szene werden beim Spektakel auf dem Gelände im österreichischen Inzersdorf dabei sein. Einen Blick zurück, auf eine 30 Jahre währende Erfolgsgeschichte von Fritz Lindinger mit seinem Unternehmen, werfen wir an dieser Stelle.

»Weiterlesen

Die Perfektionisten

Besuch bei Krill Aircraft

Zu den Topadressen im Kunstflug zählt ohne Zweifel die in der Tschechischen Republik ansässige Firma Krill Modelltechnik. Zahlreiche internationale Showflugstars und Wettbewerbspiloten schwören auf deren hochwertig gefertigten Flugmodelle. Modell AVIATOR-Autor Michal Šíp, der tschechischen Sprache mächtig, besuchte Krill Modelltechnik für uns.

»Weiterlesen

Handlicher Elektrosegler zum Selberbauen

22. Mai 2015

0 Bilder

Raus!

Handlicher Elektrosegler zum Selberbauen

Die Indoor-Saison 2014/2015 hat Spuren hinterlassen – woran aber im Wesentlichen das Dauer-Mistwetter schuld war. Der Frust entlied sich im klar formulierten Wunsch: Ich will endlich wieder RAUS! He Moment – das ist doch mal ein Name, der Programm ist. Fehlt nur noch das passende Flugmodell dazu, aber das lässt sich ja machen. Einen Depron-Elektrosegler mit wenig Bauzeit aber guten Flugleistungen, das wollen wir. Nicht zu groß, damit er immer dabei sein kann, aber auch nicht zu klein für ausgedehnte Thermikflüge in ordentlichen Höhen. Sagen wir 1.500 Millimeter Spannweite? Gut, wird erledigt.

»Weiterlesen

Realisierung eines Focke-Wulf-Projekts als Eigenbau in Holz

7. Mai 2015

0 Bilder

Viermot

Realisierung eines Focke-Wulf-Projekts als Eigenbau in Holz

Wenn zwei Modellflieger sich auf ein Glas Wein treffen, kommen im Laufe des Abends viele verrückte Ideen zusammen. So erging es auch unserem Autoren Klaus Nietzer. Ein Gedanke ließ ihn allerdings nicht mehr los: Der Bau der mehrmotorigen TA-400. Ausgangspunkt erster Gedankenspiele ist eine Dreiseitenzeichnung, die in den darauffolgenden Tagen Ausgangspunkt eines konkreten Modellentwurfs wird.

»Weiterlesen

Jagdbomber Republic F-84F Thunderstreak

Donnergrollen

Der einsitzige, strahlgetriebene Jagdbomber Republic F-84F Thunderstreak gehörte zur Erstausrüstung der Bundesluftwaffe. Sie übernahm ab Herbst 1956 insgesamt 450 Maschinen dieses Musters und war damit der größte Nutzer der Thunderstreak außerhalb der USA. Bei aller Fliegerromantik wird aber oft vergessen, dass besonders die Einsatzzeit der F-84F bei der jungen Luftwaffe sehr schwierig war. Die Flugplätze waren noch im Aufbau begriffen, jegliche Infrastruktur mangelhaft, es fehlte an erfahrenen Piloten, sowie dem erfahrenen und gut ausgebildeten Bodenpersonal. Trotzdem errang die F-84F eine hohe Bedeutung.

»Weiterlesen

F.8L Falco – die italienische Schönheitskönigin

Bella Falco

Italiener können Sportwagen bauen. Ferrari, Lamborghini oder Maserati sind weltweit bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass aus Italien auch wunderschöne Sportflugzeuge kommen. Die SIAI Marchetti ist ein gutes Beispiel, aber auch die schnittige F.8L Falco, die wir in dieser Vorbilddokumentation vorstellen.

»Weiterlesen

Das alles kann der kleine SAB Goblin 380 von World of Heli

Fünf Monate können schon eine verdammt lange Zeit sein. Anlässlich des von Jens Friedrich (World of Heli) veranstalteten Goblin-Days (siehe ausführliche Berichterstattung in RC-Heli-Action 12/2014) ...

» Weiterlesen

Elektromotoren-Edeltuning bei SlowFlyWorld

Elektromotoren, die durch die Werkstatt der Firma SlowFlyWorld gegangen sind, genießen in der Szene den Ruf von absoluter Höchstleistung. Wer ein vorhandenes Brushless-Triebwerk auf spezielle ...

» Weiterlesen

F3C/F3N-Weltmeisterschaft: Im Gespräch mit Event-Director Harry Zupanc

In diesem Jahr steht die offizielle FAI Heli-Weltmeisterschaft in den Klassen F3C und F3N an. Dieser hochkarätige Leistungsvergleich findet diesmal in Europa statt, genauer gesagt ...

»Weiterlesen

Mehr Modelle
Technik
Szene