Warum Horizon Hobbys Mini-Segler ein Hit ist

27. Oktober 2014

0 Bilder

Radian UMX

Warum Horizon Hobbys Mini-Segler ein Hit ist

Den großen Bruder gibt’s schon seit ein paar Jahren, jetzt ist der kleine da. Der UMX Radian ist die geschrumpfte Version des Parkzone-Radian, eines beliebten Elektroseglers der 2-Meter-Klasse. Der kleine Radian hat nur 730 Millimeter Spannweite und unterscheidet sich in manchem von der großen Variante. So ist der Winzling beispielsweise nicht aus Z-Foam, sondern aus Styropor- und Depron-ähnlichen Materialien aufgebaut. Ob das in der Praxis überzeugen kann? Wir wollen es wissen.

»Weiterlesen

Tomahawks 3,7-Meter-Schlepper mit Brushless-Antrieb

24. Oktober 2014

0 Bilder

Wilga

Tomahawks 3,7-Meter-Schlepper mit Brushless-Antrieb

Im Lauf der Jahre kennt man die Werkstätten in seiner Umgebung, in der Fluggeräte aller Art zusammengebaut werden. Mehr oder weniger aufwändige, individuell gefertigte Flugmodelle entstehen, werden verbessert, repariert oder auch mal abgewrackt, ungeachtet des Trends zum RTF- oder ARF-Modell. Einen Zweimeter-Anfängersegler wird man dort natürlich selten finden. Eher schon Modelle, die größer sind und auf ganz spezielle Wünsche des Piloten und Erbauers ausgerichtet sind. Bei einem der üblichen „Besuche“ in einer Werkstatt, in der Modellflugzeuge professionell nach Kundenwünschen erstellt werden, ist mir diese Wilga im Maßstab 1:3 aufgefallen. Trotz einer beeindruckenden Spannweite von 3,7 Meter erregte nicht allein die Größe des Modells Aufmerksamkeit. Vielmehr war es der Antrieb, denn diese Wilga fliegt mit einem Elektromotor.

»Weiterlesen

Kleine Möwe zum Selberbauen als Wurfgleiter

Larissa

Nach dem Käferchen, der Schmeißfliege und dem Wuffgleiter möchte ich an dieser Stelle meinen Zoo der tierisch-einfachen Depronwerferchen durch ein möwenähnliches Modell erweitern. Larissa ist ebenfalls sehr leicht und schnell zu bauen, besteht aus 3er- sowie 6er-Depron und eignet sich prima für die Jugendarbeit oder eine auflockernde Gymnastik-Einlage beim nächsten Hallentreffen. Als kleine konstruktive Besonderheit kommt Larissa übrigens ohne Seitenleitwerk aus. Allein der Schrägschnitt im Flügelknick sorgt für die Richtungsstabilität – und damit sparen wir durch Knowhow ein wenig Aufwand.

»Weiterlesen

Staufenbiels Voll-GFK-Segler im Allrounder-Format

Boreas

War der Autor vor Jahren noch ein Gegner der „fliegenden Kreuze“, so befinden sich inzwischen einige dieser gut bis sehr gut fliegenden Sportgeräte in seinem Hangar. Ausgerüstet mit einem Elektroantrieb, sind diese Flugzeuge in der Ebene ebenso gut einsetzbar wie auch bei ungünstigen Windverhältnissen am Hang. Gesucht wurde dieses Mal ein Segelflugmodell, angesiedelt in der Größe zwischen den rund 3.500 Millimeter spannenden Leistungsseglern und dem Mini-Vision mit zwei Meter Spannweite. Preislich sollte es jedoch deutlich unterhalb dieser genannten Modelle liegen. Mit 2.500 Millimeter Spannweite füllt der Boreas von Staufenbiel genau diese Lücke. Um, wie gewohnt, unabhängig von Seil, Schleppern oder kräftigem Hangwind zu sein, wurde die Version Boreas Elektro geordert.

»Weiterlesen

So gut funktioniert die Vektorsteuerung in Hobbicos Delta

Hadron

Ein Delta aus Schaum in ARF-Ausführung mit Vektorsteuerung und einer Antriebsleistung, die fast keine Grenzen kennt? Klingt nach Spaß – und vor allem fast zu schön um wahr zu sein. Dennoch gibt es genau so ein Exemplar: den Flyzone Hadron von Hobbico. Was das Speed-Modell so drauf hat, und wo seine Grenzen liegen, zeigt dieser Test.

»Weiterlesen

Video-Neuheiten
  • Radian UMX
  • Buschflieger
  • Hype Super Dimona
  • Stuntmaster von Multiplex
  • Shark: Der Alleskönner
Alle Infos zu den neuen Nickel-Zink-Akkus von Conrad

2. Oktober 2014

0 Bilder

NiZn-Akku

Alle Infos zu den neuen Nickel-Zink-Akkus von Conrad

Die Welt schreit nach besseren Akkus. Conrad Electronic hat da was. Einen Akku in bislang noch nicht gebräuchlicher, neuer Technologie: Nickel-Zink-Zellen, kurz NiZn. Doch was kann der Neue? Und für wen eignet er sich? Wir erklären, was NiZn-Zellen so anders, so besonders macht und was sie leisten können.

»Weiterlesen

Alles zur ASK-16

29. August 2014

0 Bilder

Vorbild-Dokumentation

Alles zur ASK-16

Konstrukteur Rudolf Kaiser befasste sich ab Beginn der 1960er-Jahre auch mit der Konstruktion von Motorseglern bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau. Sein Erstlingswerk konstruierte und baute er sich privat, es war die einsitzige Kaiser K-11, die in Modell AVIATOR 08/2014 vorgestellt wurde. Der neue, als Tiefdecker ausgelegte Motorsegler startete im August 1964 zum Erstflug. Das ganz in Hellelfenbein lackierte Einzelstück erhielt vom Luftfahrt-Bundesamt das Kaiser-Wunschkennzeichen D-KAIS. Rudolf Kaiser nutzte seine K-11 bis ins Jahr 1967 immer dann, wenn die Wetterlage Flüge mit seiner Schleicher Ka-6BR nicht ermöglichte. In der Zwischenzeit reifte eine neue Konstruktion heran, die ASK-16.

»Weiterlesen

Das kann der Zehnkanalsender von Sanwa/LRP electronic

SD-10GS

Spitze sind Sportler, wenn sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Die Fokussierung aufs bevorstehende Ereignis, die Konzentration auf den Punkt ebnet den Weg zum Ziel. LRP electronic positioniert sein Flaggschiff Sanwa SD-10GS genau dort: Ein Zehnkanalsender für ambitionierte Modellsportler und Wettbewerbs-Piloten. Das Gerät mit seinem dahinter stehenden Konzept haben wir uns genauer angesehen.

»Weiterlesen

Oberflächen-Finish mit Oracover und JR Folien-Design

Old-Timer

Weiße, auf Höchstleitung getrimmte Superorchideen prägen allgemein das Bild, das man vom vorbildgetreuen Segelflug haben kann. Modelle mit kräftigen Farbakzenten und urigem, bulligem Erscheinungsbild sind wesentlich seltener. Wie es der Zufall wollte, verkaufte ein Bekannter eine Lo-100 – mit allen Servos und eingebauter Schleppkupplung. Sie sollte es sein und ein ganz besonderes Finish mit Farbe von Oracover und speziellen Aufklebern von JR Folien-Design erhalten. Wie man dabei vorgeht, beschreibt dieser Workshop.

»Weiterlesen

Warum diese Videobrille FPV noch realistischer macht

10. Oktober 2014

0 Bilder

Oculus Rift

Warum diese Videobrille FPV noch realistischer macht

Nichts ist wie es scheint – und das ist so gewollt. Ein Blick durch die Videobrille Oculus Rift reicht, um sofort das Gefühl zu haben, in einem dreidimensionalen Raum zu stehen, obwohl die Abbildungen offensichtlich zweidimensional sein müssen. Die Illusion ist perfekt. In der Gamer-Community wird die Brille bereits als „das nächste große Ding“ gefeiert, vermittelt sie doch den Eindruck, tatsächlich mitten im Spielgeschehen zu stehen. In der FPV-Gemeinde tüftelt man bereits an Lösungen, das Potenzial der Videobrille auch dort freizulegen – Pioniergeist und Goldgräberstimmung inklusive.

»Weiterlesen

Praktische, leicht bedienbare ActionCam von Midland

2. August 2014

0 Bilder

XTC400

Praktische, leicht bedienbare ActionCam von Midland

Mit den Kameras der Marke Midland hat Alan electronics eine Reihe hochwertiger Action-Cams im Sortiment, die sich durch eine einfache und intuitive Bedienbarkeit auszeichnen. Seit Kurzem ist mit der XTC-400 nun das neue Flaggschiff von Midland erhältlich. Wie bereits vom Vorläufermodell XTC-300 xtreme gewohnt, können sich sowohl die technischen Daten als auch die Qualität der Videos sehen lassen.

»Weiterlesen

Teillast-Antriebskonzept für Multikopter

Götterfunken

Das Motto „Höher, Schneller, Weiter“ gilt auch in der Multikopter-Szene. Die Technik wächst mit den Anforderungen – nicht nur im Modellsport, sondern auch in der kommerziellen Nutzung. Das gilt insbesondere für die Luftbildfotografie oder für Filmaufnahmen bei Fernseh- und Kinoproduktionen. Gerade für die kommer­ziellen Anwendungen werden die Anforderungen an Leistung und Sicherheit immer höher. Der Leistungshunger ­erwächst aus dem Wunsch, immer größere Kameras in die Luft zu befördern. Darauf hat der Markt reagiert und leistungsstarke Motoren und Regler, speziell für Multikopter, entwickelt. Bei diesem Multikopter-Projekt stehen der Herkules III-Regler von Andreas Baier und die Motoren Typ KW10 pro v2 von Kopterworx im Fokus.

»Weiterlesen

Highlights der AUVSI-Show in Orlando

Hochtechnologie-Messe

Die Association for Unmanned Vehicle Systems International, kurz AUVSI, veranstaltet jedes Jahr eine Show der Superlative. Gezeigt werden die aktuellen Trends der Kopter-Technik sowie viele der neuesten unbemannten Systeme zu Land, zu Wasser und in der Luft. In diesem Jahr fand das Event in Orlando, im US-amerikanischen Bundesstaat Florida statt. Natürlich war die Modell AVIATOR-Redaktion vor Ort und hat die Highlights der Show zusammengefasst.

»Weiterlesen

Airbus elektrifiziert die manntragende Fliegerei

11. September 2014

0 Bilder

E-Fan

Airbus elektrifiziert die manntragende Fliegerei

Die Zukunft in der Mobilität gehört dem Elektroantrieb – darin sind sich viele Experten einig. Für Bahnfahrer ist das eine lang gelebte Tatsache. Autofahrer stellen sich langsam auf den Umstieg ins Zeitalter des E-Antriebs ein. Einzig die Elektrifizierung der Luftfahrt will nur schwer in Gang kommen. Mit der Airbus-Studie E-Fan könnte sich das nun grundlegend ändern. Dieses Flugzeug hat das Potenzial, zur Initialzündung zu werden.

»Weiterlesen

Alles zur ASK-16

29. August 2014

0 Bilder

Vorbild-Dokumentation

Alles zur ASK-16

Konstrukteur Rudolf Kaiser befasste sich ab Beginn der 1960er-Jahre auch mit der Konstruktion von Motorseglern bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau. Sein Erstlingswerk konstruierte und baute er sich privat, es war die einsitzige Kaiser K-11, die in Modell AVIATOR 08/2014 vorgestellt wurde. Der neue, als Tiefdecker ausgelegte Motorsegler startete im August 1964 zum Erstflug. Das ganz in Hellelfenbein lackierte Einzelstück erhielt vom Luftfahrt-Bundesamt das Kaiser-Wunschkennzeichen D-KAIS. Rudolf Kaiser nutzte seine K-11 bis ins Jahr 1967 immer dann, wenn die Wetterlage Flüge mit seiner Schleicher Ka-6BR nicht ermöglichte. In der Zwischenzeit reifte eine neue Konstruktion heran, die ASK-16.

»Weiterlesen

Tipps zum erfolgreichen Start ins Hobby

So wird man RC-Pilot

Entscheidet man sich für ein Einsteigermodell von Horizon Hobby, ist der Grundstein für den erfolgreichen Start ins neue Hobby Modellfliegen gelegt. Alles, was man an Wissen zum Fliegen benötigt, fassen wir hier zusammen. Wer es ausführlicher und mit noch mehr Tipps zu Fernsteuerungen, Ladegeräten, Akkus, Kunstflugfiguren und Reparieren haben möchte, greift zum „einsteiger workbook – Modellfliegen leicht gemacht“. Dieses gibt es unter www.alles-rund-ums-hobby.de.

»Weiterlesen

Der wiederentdeckte Motorsegler K11

Fundsache

Die erste Motorsegler-Konstruktion von Schleicher-Segelflugzeugbau-Konstrukteur Rudolf Kaiser galt lange Zeit als verschollen. Niemand wusste genau, wo sich dieses Flugzeug befindet. Bei den Recherchen für sein Buch „Die Segelflugzeuge und Motorsegler in Deutschland“ konnte der bekannte Autor Dietmar E. Geistmann die Kaiser K 11 im Jahr 2006 in Österreich ausfindig machen.

»Weiterlesen

Die Highlights der modell-hobby-spiel 2014

12. September 2014

8 Bilder

Leipziger Allerlei

Die Highlights der modell-hobby-spiel 2014

Das Mitmachen und den Modellbau hautnah zu erleben stehen auch 2014 wieder im Mittelpunkt der modell-hobby-spiel in Leipzig. Und das in mehrfacher Hinsicht. Rund 100.000 Besucher informierten sich bereits im letzten Jahr in den Leipziger Messehallen über die neuesten Trends aus den Bereichen Modellbahn, kreatives Gestalten, Spiel, Philatelie und natürlich Modellbau. Fast 650 ideelle und kommerzielle Aussteller präsentierten ein breitgefächertes Sortiment an interessanten Produkten.

»Weiterlesen

Interview mit Joe Ambrose und Jörg Schamuhn von Horizon Hobby

3. Juli 2014

0 Bilder

Interview mit Joe Ambrose und Jörg Schamuhn von Horizon Hobby

Mit der Übernahme der Gustav Staufenbiel GmbH hat Horizon Hobby Deutschland eine genauso überraschende wie spannende Weichenstellung für die Zukunft vorgenommen. Im Exklusiv-Interview mit der Modell AVIATOR-Redaktion erklären Joe Ambrose (im Bild links), Vorstandsvorsitzender Horizon Hobby Inc. und Jörg Schamuhn, im Horizon-Vorstand für Marketing, Vertrieb & Service in Europa zuständig, welche strategische Idee hinter der Übernahme steckt und welche Auswirkungen das auf die Kunden haben wird.

»Weiterlesen

Die Highlights aus Nürnberg

Spielwarenmesse 2014

Über 76.000 Fachbesucher aus 112 Nationen sahen zigtausende von Neuheiten auf der Internationalen Spielwarenmesse 2014 in Nürnberg. Vom 29. Januar bis zum 3. Februar war die Frankenmetropole der Nabel der Spielwarenbranche. Wir zeigen die Highlights aus dem Flugmodellbau. Einige Artikel kamen bereits kurz vor dem Messestart in den Handel, andere folgen schon bald. Der Trend ist klar: Auf der Toy Fair wird meist nur noch gezeigt, was sofort oder unmittelbar lieferbar ist. Quälend lange Wartezeiten gehören damit der Vergangenheit an.

»Weiterlesen

Deutsche Piloten gewinnen Gold, Silber und Bronze

Jet-WM 2013

Ende August 2013 fand im schweizerischen Haslital die 10. Weltmeisterschaft für Jet-Modelle statt. Begleitet von einigen Turbulenzen konnte sich das deutsche Team am Ende über Erfolge mit Gold, Silber und Bronze freuen.

»Weiterlesen

Kleine Möwe zum Selberbauen als Wurfgleiter

24. Oktober 2014

0 Bilder

Larissa

Kleine Möwe zum Selberbauen als Wurfgleiter

Nach dem Käferchen, der Schmeißfliege und dem Wuffgleiter möchte ich an dieser Stelle meinen Zoo der tierisch-einfachen Depronwerferchen durch ein möwenähnliches Modell erweitern. Larissa ist ebenfalls sehr leicht und schnell zu bauen, besteht aus 3er- sowie 6er-Depron und eignet sich prima für die Jugendarbeit oder eine auflockernde Gymnastik-Einlage beim nächsten Hallentreffen. Als kleine konstruktive Besonderheit kommt Larissa übrigens ohne Seitenleitwerk aus. Allein der Schrägschnitt im Flügelknick sorgt für die Richtungsstabilität – und damit sparen wir durch Knowhow ein wenig Aufwand.

»Weiterlesen

Wolfgang Dalach und seine Diabolo

26. September 2014

0 Bilder

Vorbild-Dokumentation

Wolfgang Dalach und seine Diabolo

In den Anfangstagen der Fliegerei galten Piloten noch als tollkühne Helden, sobald sie versuchten, ihren Flugapparat nicht einfach von A nach B zu fliegen, sondern in waghalsig anmutenden Steilkurven und dann sogar in Loopings über den Platz zu fliegen. Es sollte nicht lange dauern, dass es für einen Flugzeugführer lebenserhaltend war, wenn er sich imstande zeigte, seine Maschine in allen Fluglagen zu beherrschen: Das Militär hatte das Flugzeug entdeckt. Luftkampf ohne Kunstflugeinlagen war (und ist immer noch) undenkbar und unmöglich.

»Weiterlesen

Das Downloadplanmodell für den erdnahen Orbit

Space Taxi

Aus zwei bis drei abgewrackten Spionagesatelliten, einem Toaster und einer klingonischen Campingtoilette lässt sich in nur wenigen Stunden dieser praktische kleine Hyperraumgleiter zusammennieten. Na ja, nicht wirklich, trotzdem lässt sich versprechen, dass mit dem Space Taxi bei minimalem Bauaufwand ein Modell in ungewöhnlicher Optik und mit sehr guten Flugeigenschaften entstehen kann.

»Weiterlesen

Alles zur ASK-16

Vorbild-Dokumentation

Konstrukteur Rudolf Kaiser befasste sich ab Beginn der 1960er-Jahre auch mit der Konstruktion von Motorseglern bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau. Sein Erstlingswerk konstruierte und baute er sich privat, es war die einsitzige Kaiser K-11, die in Modell AVIATOR 08/2014 vorgestellt wurde. Der neue, als Tiefdecker ausgelegte Motorsegler startete im August 1964 zum Erstflug. Das ganz in Hellelfenbein lackierte Einzelstück erhielt vom Luftfahrt-Bundesamt das Kaiser-Wunschkennzeichen D-KAIS. Rudolf Kaiser nutzte seine K-11 bis ins Jahr 1967 immer dann, wenn die Wetterlage Flüge mit seiner Schleicher Ka-6BR nicht ermöglichte. In der Zwischenzeit reifte eine neue Konstruktion heran, die ASK-16.

»Weiterlesen

Full-Scale-Heli Kamov KA32A12 von HeliClassics

Es ist immer wieder faszinierend, turbinenbetriebene Modellhubschrauber mit über zwei Meter großem Rotordurchmesser fliegen zu sehen. Mit tausenden von Nieten-Imitationen, Scharnierattrappen, funktionsfähigen Klappen und Türen, ...

» Weiterlesen

Handsender VBar Control von Mikado

Es ging wie ein Paukenschlag durch die Heli-Szene, als die Firma Mikado Model Helicopters Anfang des Jahres ihre eigene Fernsteuerung der Öffentlichkeit präsentierte. Niemand hatte ...

» Weiterlesen

Die Highlights der modell-hobby-spiel 2014

Das Mitmachen und den Modellbau hautnah zu erleben steht auch 2014 wieder im Mittelpunkt der modell-hobby-spiel in Leipzig. Und das in mehrfacher Hinsicht. Rund 100.000 ...

»Weiterlesen

Mehr Modelle
Technik
Szene