Handlicher Parkflyer zum Selberbauen

Handlicher Parkflyer zum Selberbauen

Neulich beim Hallenfliegen, ein klassisches Gespräch über ein kleines, leichtes Indoor-Bauplanmodell: „Ja, genau den habe ich mit einem Kollegen nachgebaut – mit nur mäßigem Erfolg…“ – „Ach? Wie kommt’s?“ „Keine Ahnung, immerhin haben wir den Rumpf verstärkt, und dann noch die Flügel. Ein viel größerer Antrieb ist auch drin, aber trotzdem kommt der kaum hoch.“ Man erkennt: Depronmodelle sind nach wie vor beliebt, aber der Ehrgeiz zum Leichtbau ist nicht jedem gegeben. Falls es Ihnen ähnlich geht, dann könnte der hier vorgestellte Depron-Hochdecker „Chaton“ etwas für Sie sein.

Ein handlicher Meter Spannweite, ein geradezu adipöser Rumpf, ein simples „gewölbte-Platte“-Profil. Und alles aus robusten 6 Millimeter (mm) starkem Depron. Hier hat man mal wieder was zum Anfassen. Und das Beste: die fast primitive Konstruktion ist dank dem abgestrebten Hochdeckerflügel mit seinen beiden Balsaholmen stabil genug, um locker auch mit Übergewicht klar zu kommen.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 06/2017 von Modell AVIATOR lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von Modell AVIATOR für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.