Motorsegler Fournier/Sportavia Pützer RF-4D

Motorsegler Fournier/Sportavia Pützer RF-4D

Motorsegler sind neben Motorflugzeugen und Segelflugzeugen eine eigene Sparte in der Sportfliegerei. Das Segelflugzeug mit eigenem Antrieb war bei vielen Piloten und Konstrukteuren seit den Anfängen der Segelflugbewegung das Wunschflugzeug. Der Motorsegler Fournier/Sportavia Pützer RF-4D erfüllt diesen Wunsch und noch mehr.

Beim reinen Segelfliegen bedurfte es zum Start eines Segelflugzeugs früher mehrerer Personen, sei es beim Gummiseilstart, dem Start an der Winde oder auch dem Start im Flugzeugschlepp. Alleine zu starten ist dem Segelflieger also nicht möglich. So erstaunt es nicht, dass schon immer nach einer Starthilfe in Form eines leichten Motors gesucht wurde. Ideal wäre ein kleines, leichtes und zuverlässiges Triebwerk, das möglichst aerodynamisch in den Segler integriert ist, um ohne weitere Helfer in die Luft zu kommen. Nach Erreichen der für den Thermikflug erforderlichen Ausgangshöhe kann dieses Triebwerk abgestellt werden und der weitere Flug erfolgt im reinen Segelflug. Durch den Hilfsmotor lässt sich auch die doch risikoreiche Außenlandung im unbekannten Gelände vermeiden.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 09/2018 von Modell AVIATOR lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von Modell AVIATOR für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.