Auf Speed mit der Rare Bear von E-flite

Auf Speed mit der Rare Bear von E-flite

Ein kleiner dicker Racer, fix und fertig gebaut sowie aus EPO-Schaum, mit niedlichen 880 Millimeter Spannweite. Ach, wie süß. Lesen wir aber weiter in den technischen Daten, dann wird uns gleich ganz anders: Hier werden 1.300 Gramm an einem 1.000-Watt-Antrieb mit überschlagenen 770 Watt pro Kilogramm Abfluggewicht in die Höhe geschossen. Das Ganze soll dann laut Werbung auch noch über 160 Kilometer in der Stunde schnell werden. Hui ui ui, die meinen’s ernst!

Kein Wunder, wenn man sich das ebenfalls vollkommen übermotorisierte manntragende Vorbild der modifizierten gleichnamigen F8F-2 Bearcat einmal anschaut. Die reichlich knallige Lackierung in Leuchtorange und Violett-metallic ist am Modell gut getroffen. In der Luft kann man bei einem Racer das Plus an Sichtbarkeit immer gebrauchen. Gut, dass die Flügelunterseite deutlich von der Oberseite zu unterscheiden ist. Da hat Horizon Hobby bei der Rare Bear mitgedacht.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 08/2015 von Modell AVIATOR lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von Modell AVIATOR für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.