Die Highlights der Internationalen Spielwarenmesse 2016

Die Highlights der Internationalen Spielwarenmesse 2016

Die Redaktion von Modell AVIATOR berichtet seit der Eröffnung live von der Internationalen Spielwarenmesse 2016. Von uns erfahrt Ihr alles, was Ihr über die Neuheiten von mehr als 2.800 Unternehmen aus aller Welt wissen müsst. Die wichtigsten Infos, Bilder, Videos und Einschätzungen für RC-Modellbauer haben wir quasi live direkt aus dem CongressCenter in Nürnberg über unsere Facebookseite sowie News-App veröffentlicht. Im Folgenden fassen wir für Euch unsere persönlichen Neuheiten-Highlights zusammen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Horizon Hobby: Carbon-Z P2 Prometheus

Ein heißes Gerät ist die Carbon-Z P2 Prometheus von Horizon Hobby, die auf der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg präsentiert wird. Der Kunstflug-Doppeldecker hat eine Spannweite von 1.219 Millimeter und wiegt ausgerüstet mit einem 6s-LiPo zirka 3.200 Gramm. Besonderheit des Modells ist unter anderem die Carbon-Z-Technologie mit CFK-verstärkten Tragflächen, die die Festigkeit des Modells wesentlich steigern. Ausgeliefert wird die Prometheus mit Brushless-Antrieb und vier hochwertigen Spektrum-Servo. Der hohe Vorfertigungsgrad erlaubt, das Modell in kürzester Zeit fertigzustellen. Internet: www.horizonhobby.de

Futaba: TMA-1 Telemetrie-Adapter

Der Futaba TMA-1 Telemetrie-Adapter im Vertrieb von Ripmax Ltd eröffnet völlig neue Möglichkeiten zur Telemetrie-Darstellung. Der Adapter lässt sich einfach an ein Android-Smartphone oder -Tablet anschließen und ermöglicht so ein Realtime-Streaming der Telemetriedaten wie zum Beispiel Batteriespannung, Propeller- oder Motordrehzahl, Flughöhe und Motortemperatur direkt auf das Display. Im Lieferumfang sind außerdem der Montage-Clip und der USB-Adapter enthalten. Der TMA-1 Adapter kann in Verbindung mit den Übertragungssystemen T-FHSS und FASSTest genutzt werden. Internet: www.ripmax.de

Hobbico: Great Planes Avistar 30cc

Mit der Great Planes Avistar 30cc ist es Hobbico Deutschland gelungen, ein optisch ansprechendes Mehrzweck-Trainer-Modell zu konstruieren, das laut Hersteller über ausgewogene und gute Flugeigenschaften verfügen soll. Trotz einer Spannweite von 2.300 Millimeter ist der Avistar dank seiner zweiteiligen Tragfläche gut zu transportieren. Die Avistar kann mit einem Brushless- oder einem Benzinmotor ausgerüstet werden. Optional sind ein Bugfahrwerk und sogar Schwimmer erhältlich. Mit Landeklappen kann der Avistar auch auf kleinen Start- und Landeflächen betrieben werden. Dank der optionalen Schleppkupplung sind auch F-Schlepp oder Bannerschlepp mit der Avistar möglich. Das Modell ist 1.962 Millimeter lang und wiegt 7.482 Gramm. Zum Lieferumfang gehören das ARF-Modell in Holzbauweise mit Monokote-Folie bespannt, ein Beschlagteilesatz sowie eine ausführliche Bau- und Betriebsanleitung Internet: www.hobbico.de

Pichler Modellbau: Klemm L-25

In stilechter Holzbauweise gehalten, präsentiert Pichler unter der Marke Extron Modellbau eine Klemm L-25 mit 2.200 Millimeter Spannweite und 1.300 Millimeter Länge. Angepeilt wird ein Abfluggewicht von lediglich 2.900 Gramm, was einer Flächenbelastung von geringen 49 Gramm pro Quadratdezimeter entspricht. Ausgestattet wird der vorbildgetreue Tiefdecker mit einem 3s-LiPo-Antriebs-Setup. Zum Lieferumfang gehören eine fertig bespannte, dreiteilige Holz-Fläche, der Holzrumpf, das Fahrwerk, eine GFK-Motorhaube und erforderliche Kleinteile. Die Steuerung erfolgt über Höhe, Seite, Quer und Motor. www.pichler-modellbau.de

aero-naut: Jodel D.9 BéBé

Einen Klassiker präsentiert aero-naut mit der Jodel D.9 BéBé. Stolze 2.400 Millimeter Spannweite und 1.830 Millimeter Länge bringt das noch fertig zu stellende Holzmodell mit. Die angepeilte Flächenbelastung von 99,5 Gramm pro Quadratdezimeter bedeuten einen Abfluggewicht von 7.500 Gramm. Als Motorisierung empfiehlt sich ein stilechter Dreizylinder, wie der Saito FG-19R3, der optimal unter die Motorhaube passt, oder ein kraftvoller Brushless-Antrieb ab 8s-LiPos. Gesteuert wird der Tiefdecker über Motor, Seiten-, Höhen- und Querruder. Zum Lieferumfang des 1:3-Modells gehören sämtliche zum Bau benötigten lasergeschnittenen Holzteile, Balsa- und Kiefernleisten, Beplankungsmaterialien sowie erforderliches Zubehör wie Hauptfahrwerksbeine und mehr. Internet: www.aero-naut.de

Horizon Hobby: Spektrum DX20

Horizon Hobby präsentiert auf der Spielwarenmesse den Prototyp der Spektrum DX20. Die 20-Kanalfernsteuerung ist mit Aluminium-Gimbals (Kreuzknüppelaggregatte) ausgestattet, verfügt über eine Sprachausgabe, Telemetrie, umfangreiche Airware zum gezielten sowie schnellen Programmieren von Modellen und vieles mehr. Eine Programmier-Besonderheit ist hier die Option, bei mehrmotorigen Modellen, die Antriebe über die Airware gezielt anzusprechen, um beispielsweise im Kurvenflug einen unterstützenden Schubausgleich zu ermöglichen. www.horizonhobby.de

Hacker Motor: Ditex

Hat Hacker Motor GmbH das Servo neu erfunden? Die brandaktuelle Servo-Linie „Ditex“, die auf der Spielwarenmesse vorgestellt wird, legt das nahe. Eigentlich sind Servos so alt wie der RC-Modellbau selbst. In den letzten Jahren gab es auch eine Reihe Weiterentwicklungen. Ditex-Servos bringen jetzt aber wesentlich mehr Eigenständigkeit mit, wie man diese von digitalen Regelsystemen kennt. So lassen sich die Parameter eines Ditex-Servos gezielt über ein externes PC-Programm bestimmen. Im Modell eingesetzt kann die Servo-Elektronik zahlreiche Daten per Telemetrie-Schnittstelle – aktuell Jeti Duplex – an den Sender übermitteln. Als Diagnose-System werden damit Über-/Belastungen in Echtzeit offenkundig. Parallel lässt sich das Digital-Servo via Sendersoftware parametrieren. Verbaut werden speziell bearbeitete HEC-Servomotoren. Deren Ansteuerung übernimmt eine von Hacker eigens für Ditex-Chips entwickelte Software mit hoher Rechenleistung, die definierte Stellwege sogar über 360 Grad hinaus ermöglicht. Verfügbar sind Servotypen unterschiedlicher Größe, Gewicht und Leistung, beispielsweise das 23 Gramm wiegende TD0606M mit 58 Ncm Stellkraft in 0,06 Sekunden für 60 Grad Stellweg bei 8,4 Volt; das TD0807W ist ein spezielles Flächenservo mit bis zu 72 Ncm und das TD2612P ist mit 265 Ncm das aktuell stärkste Servo bei 63 Gramm Gewicht. Internet: www.hacker-motor.com

aero-naut: Saito FG-61TS

Das Motorenangebot baut aero-naut um den Saito FG-61TS aus. Der Zweizylinder-Motor mit 61 Kubikzentimeter Hubraum entwickelt maximal 4,6 PS Leistung, wiegt etwa 2.185 Gramm, erreicht bis 7.400 Umdrehungen in der Minute und nimmt Propeller von 21 × 11 bis 23 × 10 Zoll auf. Zum Lieferumfang gehört die Zündelektronik. Internet: www.aero-naut.de

Multiplex: Multicont BL-30

Der 2-in-1-Brushless-Regler Multicont BL-30 von Multiplex ist in der Lage, beispielsweise bei zweimotorigen Modellen beide Brushless-Antriebe über einen statt zwei Regler zu steuern. Die Dauerbelastung pro Ausgang beträgt 2 x 30 Ampere und kurzzeitig 2 x 40 Ampere. Anschließen lassen sich 2s- bis 4s-Li-Zellen. Integriert ist auch ein BEC, das auf 2 Ampere bei 5 Volt ausgelegt ist und kurzzeitig bis 3 Ampere belastet werden kann. www.multiplex-rc.de

Simprop: Exceloctylus

Historischer Sensationsfund auf der Spielwarenmesse ausgestellt. Schenkt man der unglaublichen Story von Simprop Glauben, wurde jetzt ein Urahn des Modellflugs entdeckt. Der Exceloctylus soll quasi der Ursprung der Excel-Familie von Simprop sein. Wie auch immer, jedenfalls hat der weitgehend aus EPP bestehende Nachbau des Exceloctylus eine Spannweite von 1.600 Millimeter und wiegt ausgerüstet mit zwei Brushless-Antrieben etwa 720 Gramm. Die Bauteile kommen bedruckt beim Kunden an. Holzelemente verstärken die Konstruktion. www.simprop.de

Hobbico: Flyzone Seawind

Die Flyzone Seawind von Hobbico Deutschland ist der Nachbau eines amerikanischen Amphibienflugzeugs. Das Original gehört mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 320 Kilometern in der Stunde zu den schnellsten in Serie gebauten Amphibienflugzeugen der Welt. Außerdem zeichnet sich die Seawind durch ihr einfaches Handling aus und wird gerne als Businessflugzeug genutzt. Das Modell hat eine Spannweite von 1.435 Millimeter, eine Länge von 1.130 Millimeter und wiegt ab 1.729 Gramm. Es ist aus robustem AeroCell gebaut. Zahlreiche Details des Originals wurden auch bei dem Modell umgesetzt. So verfügt die Seawind nicht nur über Positionslichter und einen Cockpitausbau, sondern auch über ein Einziehfahrwerk und Landeklappen wie das Original. Somit kann die Seawind genauso wie ihr Vorbild auf dem Wasser und auf dem Land starten und landen. www.hobbico.de

Ripmax: Heinkel HE 112B

Das Black Horse-Modell der Heinkel HE 112B haben wir am Stand von Ripmax Ltd auf der Spielwarenmesse gesehen. Das Modell ist ein echter Hingucker. Von der selten elliptischen Flügelform bis hin zur ungewöhnlichen Motorhaube, ist dies ein Modell für Piloten, die sich gerne von der Masse abheben möchten. Hergestellt aus Balsa und Sperrholz, und mit bedruckter Folie bespannt, ist dieses Modell dem Original sehr genau nachempfunden. Zudem ist die HE 112B, die eine Spannweite von 1.550 Millimeter hat, für den Einbau eines elektrischen Einziehfahrwerks vorbereitet. Internet: www.ripmax.de

Weitere News findet Ihr tagesaktuell auf unserer Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/modellaviator. Noch einfacher geht es mit der kostenlosen Modell AVIATOR News-App, die sich einfach auf Eurem Smartphone oder Tablet. installieren lässt. Diese ist für iOS- und Android-Betriebssysteme sowie für Windows Phone erhältlich.

AVIATOR-News

Immer auf dem aktuellen Stand: Mit der App AVIATOR-News versorgen wir Sie mit allem, was Modellflieger wissen müssen. Das Fachmagazin Modell AVIATOR ist die Modellflug-Zeitschrift für alle, die Interesse an ferngesteuerten Flugmodellen und der verwendeten Technik haben. Mit AVIATOR-News informieren wir Sie täglich über die aktuellsten Entwicklungen, die spannendsten Neuheiten, die angesagtesten Trends und die wichtigsten Termine für Modellbauer und Piloten. AVIATOR-News gibt es für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows Phone.