H145 T2-Bausatz von Vario Helicopter

Für die Umsetzung des Projekts zur neuen H145 T2 konnte
Vario Helicopter aufgrund guter Kontakte zu Airbus Helicopters auf
Originaldaten zurückgreifen. Damit ließ sich eine hohe Fertigungsqualität
erzielen, bei der die Proportionen exakt sind. Der Rotorkreis ist mit 2.000
Millimeter einerseits stattlich, andererseits noch gut zu handhaben. Der
Cockpitraum ist von der Frontscheibe bis zu den hinteren Klappen durchgängig
frei. Die Mechanik ist in den Dom integriert und erlaubt die Umsetzung
vielfältiger Ausbau-Ideen beim Cockpit. Einzigartig ist die
GFK-Innenverkleidung. Damit wird der Cockpitinnenraum des Modells noch
realistischer. Die Akkus der bald erscheinenden Elektroversion verschwinden
diskret unter dem Cockpitboden. Zum Lieferumfang des Rumpfbausatzes gehören ein
16-teiliger, unlackierter GFK-Rumpf, inklusive funktionstüchtiger
Wartungsklappen und Schiebetüren (optional), ein Scheibensatz (teilweise
gewölbt), ein Spantensatz, eine Edelstahl-Heckantriebswelle geführt in einem
Aluminiumrohr, ein Kufenlandegestell und diverse Kleinteile sowie
Montagematerial. Der Rumpfbausatz ist bereits lieferbar, die Mechanik wird im
Frühling 2018 zur Verfügung stehen und eine Version für Turbinenantrieb soll
folgen. www.vario-helicopter.de  

8. März 2018