Neu: Höllein verkauft jetzt fliegende „Gurken“

Der Himmlische Höllein hat nicht die Branche gewechselt und man sollte auch nicht wörtlich nehmen, dass dort jetzt „Gurken“ verkauft werden, aber es ist so! Denn die Segel- und Elektrosegelflugmodelle Gurke und Elektro-Gurke von Tim Weißbach bereichern ab sofort das Angebot an Holzbausätzen beim Himmlischen Höllein. Den jetzt von Grüner-CNC gefertigten Kits liegt ein mehrfarbiger Bauplan sowie alle zum Bau erforderlichen Holz- und Kleinteile bei. Gesteuert wird die Gurke über die Verwindung der Tragflächen. Das 810 Millimeter spannende Modell wiegt 170 Gramm (Segler) oder 260 Gramm (E-Segler) und ist ab 79,– Euro erhältlich. www.hoelleinshop.com 

4. August 2017